Harry Wischnewski: Ceremonial First Pitch in KC

Harry Wischnewski: Ceremonial First Pitch in KC

Unserem Nationalspieler Harry Wischnewski kam die grosse Ehre zuteil, am 30.4.2013 den Ceremonial first Pitch in Kansas City zu werfen. Eine Ehre, die eigentlich nur lokalen Baseballhelden, Präsidenten oder anderen wichtigen Persönlichkeiten in Amerika zusteht.

Mehr durch Zufall kam es zu diesem aussergewöhnlichen Highlight. Im Rahmen der durch den SBSF organisierten Hitting Clinic im vergangenen Januar traf Harry Kevin Seitzer und es öffnete sich ihm dadurch die einmalige Gelegenheit, eine Woche in der bekannten Baseballakademie von Seitzer  trainieren zu dürfen.

Die harte und ehrgeizige Arbeit von Harry in der Trainingswoche bei Kevin Seitzer hat diesen dazu veranlasst, den „First Pitch“ als Dank und Anerkennung für das Geleistete einzufädeln. Weniger als 24 Stunden vor dem grossen Event wurde Harry darüber informiert. Freude und Stolz waren natürlich riesig!

Auf die Frage, was Harry denn von diesem magischen Moment am meisten in Erinnerung bleibt, antwortet dieser:

„Es war ein unvergessliches Erlebnis. Sicherlich ein riesen Highlight dass Josh Crouse den First Pitch gefangen hat.

Mein Gang zum Pitcher`s Mound stand gänzlich im Zeichen von Swiss Baseball. Ich habe mit einem Wurf ein ganzes Land vertreten.

Etliche Spieler und Coaches der Kansas City Royals sowie mein Head Coach der Embrach Mustangs, Chris Byrnes, probierten alles um kurz vor dem Event möglichst viel Druck auf mich auszuüben.

Es kommt eher selten vor dass ein aktiver Baseballspieler in der MLB einen First Pitch wirft, oft sind es Personen/Prominente anderer Sparten. Als Baseballspieler möchte man dann ja auch einen perfekten Strike werfen.“

Eine Zeile später fügt er noch hinzu: „Ich denke, das ist mir ganz gut gelungen. Wir haben mit diesem einmaligen Erlebnis dem Schweizer Baseball (Nationalmannschaft und Embrach Mustangs, siehe Bild) verdiente Anerkennung verliehen.“

Dass es Harry gelungen ist, den Schweizer Baseball würdevoll zu vertreten, zeigt auch der örtliche Beitrag auf der Homepage der Kansas City Stars.

Harry Wischnewski


← Softball-Nationalteam testet für EM U15 Nationalteam am Turnier in Therwil →

Über den Autor

Sascha Kloeti

Sascha Klöti versteht dank seinem Studium so einiges von Medien und Kommunikation. Und mit dieser Erfahrung unterstützt er das susabi-Team und bloggt, twittert und facebooked auch im Dienste des Schweizer Baseball und Softball.

Antworten

2 Kommentare

  1. Gion
    14. Mai 2013 at 00:41

    Reife Leistung, super Sache!


  2. Burger Pierre
    17. Mai 2013 at 16:35

    super Sache, grosse Ehre für CH-Baseball !
    Ich hoffe mal es war ein Strike 😉


Kommentar