2. Rang am Softball Euro Cup Winners Cup ‘B’

2. Rang am Softball Euro Cup Winners Cup ‘B’

Wittenbach Panthers in Paris erst im Final gestoppt

Das Softballteam aus Wittenbach nahm vom 15. bis zum 20. August am European Cup der Cupsieger (B-
Gruppe) in Paris teil. Am Turnier nahmen Teams aus sieben Nationen teil, welche im Länderranking
teilweise deutlich vor der Schweiz klassiert sind. Gleich im ersten Spiel durften sich das Team aus
Wittenbach mit dem polnischen Team messen, das klar stärker als die Panthers eingestuft wurde. Dank
einer starken Defensivleistung konnte Wittenbach das Spiel knapp mit 4:2 gewinnen. Nach einem hart
umkämpften 7:5 gegen das schwedische Team kam es im dritten Spiel zum Vergleich mit dem Vertreter
aus Israel. Es entwickelte sich das erwartete Pitcher-Duell und nach der normalen Spieldauer stand es
1:1. In der Verlängerung gelang es Wittenbach, drei Runs zu erzielen, welche vom israelischen Team
nicht mehr aufgeholt wurden. Dieser Sieg ermöglichte es den Panthers, mit einem weiteren Sieg im
vierten Spiel gegen das dänische Team frühzeitig die überraschende Finalqualifikation sicherzustellen.
Dies gelang ihnen mit einem 8:1 Sieg deutlich. Durch diesen Sieg konnten in den verbleibenden zwei
Spielen gegen die kroatischen Vertreterinnen und das Heimteam auch den jüngeren Spielerinnen
genügend Spielzeit eingeräumt werden.
Am Samstagabend fand vor vielen Zuschauern das Finalspiel gegen das ungeschlagene Team Les
Pharaons statt. Sie hatten in der Vorrunde sämtliche Spiele mit teilweise deutlichem Resultat gewonnen.
Die Pitcherin war Teil des holländischen Nationalteams, welches vor einem Monat in Spanien
Europameister geworden war. Für die Panthers war es ein magischer Abend in einer einmaligen
Atmosphäre. Das Spiel war hochklassig und die klar favorisierten Pharaons konnten sich nie
entscheidend absetzen. Erst im dritten Inning gelang ihnen der ersten Run. Gleich anschliessend bot sich
den Panthers die Gelegenheit, die Entscheidung zu ihren Gunsten zu erzwingen. Alle Bases waren mit nur
einem Out besetzt. Sie verpassten diese Chance und mussten im fünften Inning einen zweiten viel
bejubelten Run zulassen. Das Spiel endete mit einer knappen 0:2 Niederlage und die Pariserinnen
gewannen insgesamt verdient ihr Heimturnier und steigen damit in die A-Gruppe auf. Die Panthers aus
Wittenbach forderten dem französischem Team alles ab und beendeten ihr erstes internationales
Turnier auf dem überragenden zweiten Platz.

Bericht von Panthers Wittenbach Urs Zehnder

Mehr Action gibt es @panthers_wittenbach instagram


← Baseball Playoffs Softball EM in Barcelona →

About the author

Leave a reply

Leave A Reply